Wir entwickeln, produzieren und liefern Lösungen.

Und das gilt sowohl für den Verband als auch für jedes einzelne Mitglied der Vereinigung mittelständischer Aufzugsunternehmen e.V.. Das Ziel besteht in erster Linie in der Stärkung und Optimierung der Marktposition kleiner und mittelständischer Unternehmen. Wir betrachten den deutschen Mittelstand insgesamt als volkswirtschaftlich und gesellschaftlich wertvoll. Um diesen im Bereich der Aufzugsunternehmen zu erhalten, bedarf es jedoch besonderer Anstrengungen. Den offensiven Wettbewerbsstrategien der mulinationalen Konzerne waren und sind nicht alle mittelständische Aufzugsunternehmen gewachsen. Und der Wettbewerbsdruck nimmt weiter zu.

Um das Heft des Handelns nicht aus der Hand zu geben, bietet die VmA als kompetente Mittelstandsorganisation eine effektive Plattform für die gegenseitige, solidarische Unterstützung kleiner und mittelständischer Unternehmen. Die effiziente Bündelung von Erfahrung, know how und kreativen Lösungen in einem Kommunikations-Netzwerk führen zur Umsetzung praxisnaher Anwendungen und der gemeinsamen Entwicklung von Strategieen. Mit der Stärkung und dem Erhalt der Konkurrenzfähigkeit bleibt dem Markt im Aufzugsbereich die individuelle Schaffenskraft, regionale Stärke, Flexibilität und Kundennähe von KMU’s erhalten.

Die Tätigkeit des Verbandsvorstands

  • Administrative Vereinsführung
  • Organisation der Vereinssitzungen
  • Einführung und Leitung von Fachausschüssen
  • Organisation von Arbeitskreisen
  • Repräsentation der VmA bei Messen, Spitzenverbänden, Politik und Wirtschaft
  • Repräsentation der VmA auf europäischer Ebene (EFESME)
  • Umsetzung von Anregungen und Wünschen der Mitglieder
  • allgemeine Öffentlichkeitsarbeit
  • Organisation und Koordinierung des gemeinsamen Wissenspools (knowledge management)
  • Organisation und Koordination des internen Mitgliedsnetzwerks zum unabhängigen Austauch von Informationen
  • Repräsentation der VmA in Gremien zur Gesetzgebung
  • Organisation der Weiterbildung (Fachvorträge)

Die Tätigkeit der Verbandsmitglieder

  • Teilnahme an Vereinssitzungen
  • freiwillige Mitarbeit in Fachausschüssen
  • Anregung von Initiativen
  • Bereitstellung von Informationen und Dokumentationen
  • Mitarbeit in fachspezifischen Arbeitskreisen
  • Teilnahme am Informationsaustausch im Verbandsnetzwerk
  • Dokumentation und Bereitstellung von know how im digitalen Netzwerk (knowledge management Datenbank)
  • Verbandsinterne Kommunikation von Problemlösungen
  • solidarische Hilfestellung
  • Kommunikation von Praxisproblemen in die Verbandsorgane

Die Stärke moderner, mittelständischer Aufzugsunternehmen liegt in individuellen, maßgeschneiderten Lösungen.

Jedes Unternehmen entwickelt eigene Vorgehensweisen und Fähigkeiten. Jedes Unternehmen verfügt über spezielle Kenntnisse und Stärken. Wem es gelingt, diese Kräfte zu vereinen, verfügt über ein unschätzbares Potential. Die Vereinigung mittelständischer Aufzugsunternehmen funktioniert als Plattform und Knotenpunkt  eines Netzwerks zur Bündelung von know how. Und dieses know how steht allen Mitgliedern zur Verfügung.

Die Vereinigung mittelständischer Aufzugsunternehmen stellt sich den täglichen Herausforderungen an moderne Aufzugsfirmen und funktioniert als effektive Kommunikationsplattform. Die gemeinsame Bewältigung dieser Herausforderungen in einer unabhängigen und solidarischen Gemeinschaft schafft Synergieen zum Nutzen jedes Mitglieds.

„Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile“ (Aristoteles)

Die Vereinigung mittelständischer Aufzugsunternehmen stellt seinen Mitglieder das in gemeinsamer Arbeit entwickelte Potential und know how in digital vernetzter Form zur Verfügung.  Die spontane Kommunikation bei unerwarteten Problemfällen, der örtlich und zeitlich unabhängige Zugriff auf Dokumente, Handlungsanweisungen, Problembeschreibungen und -lösungen, Bilder und Filme ermöglicht VmA-Unternehmen schneller zu reagieren und effizienter zu arbeiten.

 

Frei, unabhängig und fair

Ein wirtschaftlich vernünftiges Angebot basiert auf den Grundlagen des freien Marktes. Alle Unternehmen der VmA verwenden offene Systeme sowie frei verfügbare Qualitätskomponenten und bieten ein transparentes Preis- / Leistungsverhältnis über den gesamten Lebenszyklus einer Anlage. Kunden eines VmA-Mitglieds sind produktungebunden und frei in der Wahl ihrer Instandhaltungs-Unternehmen.

Individuell und maßgeschneidert

Wer für die Lösung seiner Aufgabe eine maßgeschneiderte, aufgabenorientierte Lösung und persönlich erreichbare Ansprechparter sucht, der ist bei einem der über siebzig VmA-Unternehmen gut aufgehoben. Flexibilität und individueller Service sind ein Markenzeichen – das gilt sowohl für den Bau als auch für die Wartung und Instandhaltung von Aufzugsanlagen.

Qualitätsorientiert und transparent

Alle VmA-Mitglieder sind als unabhängige, mittelständische Unternehmen weder an Konzerndirektiven noch bestimmte Marken oder Produkte gebunden und agieren flexibel auf dem freien Markt. Orientiert an der individuellen Aufgabenstellung des Kunden entstehen dabei qualitätsorientierte Lösungen mit hoher Lebensdauer bzw. transparente und zuverlässige Serviceleistungen.

Mit Qualität unabhängig bleiben!

Wir arbeiten tagtäglich daran – bundesweit

Mitglied werden ? Hier informieren !
VmA Unternehmen hier finden!